Jahresrückblick

Da praktisch Alles gesagt ist und sich trotzdem nichts tut, wurden auf diesem Blog seit August 2016 keine neuen Beiträge veröffentlicht. Meine persönlichen Ideale und Überzeugungen haben sich nicht geändert, aber ich beurteile die Erfolgsaussichten für unsere Sache noch nüchterner als bereits zuvor. Alles nötige Wissen ist vorhanden und leicht zugänglich, aber es mangelt am … Weiterlesen

Ein Teil des Problems: Allgemeine Verfotzung

Im Kern wird die Verkommenheit der europäischen Völker in der Gegenwart durch den Begriff der totalen Verfotzung erfasst. Das klingt vulgär, ist aber absolut treffend. Die Männer werden ihrer Männlichkeit beraubt, die Frauen werden zu verzogenen, egoistischen und fordernden Schlampen gemacht. Dahinter stehen natürlich die Psychomanipulationstechniken des Neue-Welt-Judentums: Psychoanalyse, Feminismus, 68er-Bewegung, Ökologie, Friedensaktivismus, Gender-Mainstreaming, „soziale … Weiterlesen

Politik und Religion

Von Sternbald In meinem Aufsatz „Selbsthass und psychologische Kriegsführung“ habe ich angesichts der leider allzu oft erfolgreichen Strategie giftiger Insekten, entmutigte Patrioten zu bitteren Selbstanklagen bzw. Anklagen gegen unser Volk zu verleiten, einen Verhaltenskodex vorgeschlagen: a) Wir sollten nie das eigene Volk beschimpfen und jeglicher Selbstbeschimpfung sofort energisch entgegentreten. Ähnlich problematisch ist das Thema Politik … Weiterlesen

Das Geheimnis des Lebens

von Dunkler Phoenix Das Geheimnis des Lebens ist der freie Wille. Wenn wir nicht annehmen können, dass wir selbst, also unser freier Wille, Ursache unserer Handlungen ist, dann ist das Leben bedeutungslos. Die individuelle Biographie lässt sich dann auf eine lose Folge determinierter Ereignisse beschränkt beschreiben, so etwas wie eigene Leistung geht vom Individuum nicht … Weiterlesen

Die Verschafung der Europäer

Ein Gemeinschaftswerk von Harald, Dunkler Phoenix, Nordlaender, Sternbald, Osimandia, zippelmütz, nino, Hildesvin und Deep Roots. Vorwort von Deep Roots: Vor kurzem hat unser Leser Harald in der Tavernenrunde 2014-6 eine hervorragende Analyse der wirtschaftlichen, rechtlichen und moralischen Methoden verfaßt, mit denen wir Weißen von der Judeokratie zunehmend gezähmt und wehrlos gemacht werden, und er hat … Weiterlesen

„Der Untergang des Abendlandes“ als geistiges Gift

Folgendermaßen kritisiert Arthur Trebitsch in seinem Buch Deutscher Geist oder Judentum (1921) Oswald Spenglers von 1918 bis 1922 veröffentlichtes Werk Der Untergang des Abendlandes (zitiert aus Metapedia): Seite 209: Ein Rückblick auf die Geschichte des Judentums zeigt, wie immer wieder das so vielen vernichteten und zu grunde gerichteten Völkern gestohlene Feuer des Kulturlebens in den … Weiterlesen

Rassismus – Die kuriosen Ursprünge eines nutzlosen Wortes

Der englische Originalartikel von Samuel Francis erschien unter dem Titel The Origins of ‘Racism’ – the Curious Beginnings of a Useless Word in der Ausgabe  Vol.10, No.5, Mai 1999 von American Renaissance. Übersetzt von Osimandia, Zitate aus einer ursprünglich auf deutsch erschienen Abhandlung wurden rückübersetzt. Links und Bilder stammen nicht aus dem Originalartikel, sondern wurden … Weiterlesen

Vom Paria zum Heiligen: Baruch Spinoza und der jüdische Lobbyismus in der Wissenschaft

Von Sternbald (Der folgende Artikel stützt sich auf Andrew Joyces vierteiligen, vom 04. bis zum 08. März 2013 in The Occidental Observer veröffentlichten Beitrag zu Baruch Spinoza: Pariah to Messiah: The Engineered Apotheosis of Baruch Spinoza I – II – III und A Postscript on the Acceptance of “Jewish Genius” by Non-Jews). Baruch Spinoza (1632-1677) … Weiterlesen

Demokratie und Propaganda

von Dr. William Pierce  übersetzt von Osimandia Gesendet im Mai 2002. Das englische Transkript Democracy and Propaganda findet sich auf der Seite The Nationalist Coalition. Ich schätze die Rückmeldungen, die ich von meinen Hörern bekomme, sehr. Sie stellen eine Resonanz auf meine Sendungen dar, berichten mir über ihre eigenen Sorgen und Ideen und geben mir manchmal … Weiterlesen

Die Demokratie ist das Problem

Von Alfonso Sexto am 02. Februar 2013 auf Resistencia Castellana veröffentlicht; übersetzt von Ruy Díaz. *** Viele beten die Demokratie heutzutage an wie das goldene Kalb. Das Wort hat einen strahlenden Nimbus, der uns Ehrfurcht einflößt. Dies liegt nicht daran, dass uns die Demokratie gegenwärtig so gut bekommen würde, sonderen allein an der Machtstellung gewisser … Weiterlesen