Die Ruhe in Gott

Zwei Essäer bitten im Großen Evangelium Johannes um Aufschluss über das Phänomen einer Lichtspiegelung am Himmel. Neben der naturwissenschaftlichen Erklärung liefert Jesus ihnen die geistige Entsprechung, die auf eine grundlegende Vorbedingung zur Erlangung des ewigen Lebens verweist. Diese Lehre ist momentan wichtiger denn je, denn sie zeigt uns, dass wir selbst in der jetzigen Zeit … Weiterlesen

Der einzige Weg und die einzige Tür

Ein bedeutender Aspekt der gegenwärtigen Endzeit ist ihre Notwendigkeit als Katalysator für die geistige Entwicklung der Menschen. Die meisten von ihnen sind träge und setzen sich nur unter ausreichendem Druck in Bewegung. Eine erste große Gruppe ist dermaßen träge, dass sie einfach versucht, den Druck auszublenden, um sich nicht bewegen zu müssen. Diese Menschen, die … Weiterlesen

Das Böse wird sichtbar – ein Präludium zum Auftritt des Antichristen

Den Teufel spürt das Völkchen nie, Und wenn er sie beim Kragen hätte. Goethe, Faust I Das Böse manifestiert sich nun immer offensichtlicher, aber viele Menschen können es noch nicht sehen, weil ihre geistigen Augen verschlossen sind. Wie uns die Offenbarung des Johannes lehrt, ist es das Bestreben des Teufels, sich an die Stelle Gottes … Weiterlesen

Vom wahren Gebet

Großes Evangelium Johannes, Band 2, Kapitel 111 1. Als wir uns alle wieder am Ufer befanden, da sprach der Hauptmann: „Herr, nun habe ich des Beweises in größter Menge, daß du entweder der allerhöchste Gott Selbst, oder ein Sohn desselben bist; denn das vermag kein Sterblicher!“ 2. Darauf fielen alle vor Mir auf ihre Knie … Weiterlesen