WILLY BRANDT (geb. Herbert Frahm)

Tabellarischer Lebenslauf zusammen gestellt von Nikolas Dikigoros 1913 18. Dezember: Herbert Ernst Karl Frahm wird als uneheliches Kind der Verkäuferin Martha Frahm in Lübeck geboren. Sein mutmaßlicher Vater ist der SPD-Funktionär John Möller. Frahm wächst bei seinem Großvater mütterlicherseits auf, der ebenfalls Sozialist ist. 1929 Frahm wird Mitglied der Sozialistischen Arbeiterjugend (SAJ) in Lübeck. 1930 … Weiterlesen

Neuzuordnung der Rassen

Von Sarah Maid of Albion, übersetzt von Deep Roots. Das Original Reassigning Races erschien am 6. Mai 2012 in Sarah’s Albion Blog. USA 2012 Jake England ist ein Cherokee-Indianer, der gegenwärtig im Gefängnis sitzt und dem eine Serie von Schußattentaten in Tulsa, Oklahoma, vorgeworfen wird, die angeblich alle auf schwarze Männer abzielten. Man glaubt, daß … Weiterlesen

Paulus: Der Erfinder des Christentums

Von Michael Zick, erschienen in „bild der wissenschaft“ 12-2008. Ohne den selbsternannten Apostel Paulus würde es das Christentum nicht geben. Er war theologisch und historisch der eigentliche Gründer. „Mich ärgert dieses vom Papst ausgerufene Paulusjahr“, sagt Peter Pillhofer – er muß sich noch bis Mitte 2009 echauffieren. Der Lehrstuhlinhaber für Neues Testament an der Universität … Weiterlesen

Rabbi Nachum Shifren: „Dient den Juden, oder sterbt“

Von Karl Radl, übersetzt von Deep Roots. Das Original Rabbi Nachum Shifren: ‘Serve the Jews or Die’ erschien am 21. Juni 2011 im VNN Forum. Ich wurde neulich auf das Vorhandensein eines Videos auf Youtube (1) eines orthodoxen Rabbi Nachum Shifren (2) aus Los Angeles aufmerksam gemacht, der sich an eine Versammlung der „English Defence … Weiterlesen

Das Rivkin-Projekt: Wie der Globalismus den Multikulturalismus zur Unterwanderung souveräner Nationen benutzt

Von Kerry Bolton, übersetzt von Deep Roots. Das Original The Rivkin Project: How Globalism Uses Multiculturalism to Subvert Sovereign Nations erschien  bei Counter-Currents Publishing/North American New Right in drei Teilen, die hier zusammen wiedergegeben werden. *** Von 19. bis 22. Oktober 2010 lud Charles Rivkin, US-Botschafter in Frankreich, eine aus 29 Mitgliedern bestehende Delegation des … Weiterlesen

Der größte wissenschaftliche Betrug des 20. Jahrhunderts – Einstein, der Blender

Von C. Galicia. Das spanische Original EL MAYOR FRAUDE CIENTÍFICO DEL SIGLO XX – EINSTEIN, EL BRIBÓN wurde am 12.09.2009 auf Crux et Gladius publiziert. Übersetzung durch Ruy Díaz. Da teilweise zunächst vom Deutschen ins Spanische übersetzte Zitate hier rückübersetzt wurden, entsprechen sie möglicherweise nicht dem dt. Originalwortlaut. Mythen können einen wahren Kern haben, aber … Weiterlesen

Welch ein Narr… Winston Churchill

von Dikigoros *** „WELCH EIN NARR . . . !“ WINSTON CHURCHILL (seit 1953: Sir Winston Churchill) (30.11.1874 – 24.1.1965) „Der König der Lyder aber befragte die Orakel, ob er gegen die Barbaren Krieg beginnen solle. Und beide Orakel gaben die gleiche Antwort : Wenn Du gegen die Barbaren Krieg beginnst, dann wirst Du ein … Weiterlesen

Die Mär von der deutsch-französischen Freundschaft

von Herse Teil 1: De Gaulle und die deutsch-französischen Beziehungen Die deutsche Medienwelt – und bereits die Schulbücher – zeichnen ein allzu positives Bild von den Beziehungen zwischen De Gaulle und Deutschland. Hier sehen wir Bilder von Begegnungen zwischen De Gaulle und Adenauer, die eine Freundschaft zwischen den beiden Männern und damit der Staaten, die … Weiterlesen

Warum kommt Schwarzafrika nicht zur Ruhe?

von Hermann Aden, Hesel/Ostfriesland (dieser Artikel stammt aus dem Deutschland Journal 2010) *** 2010 ist das internationale Afrika-Jahr. Wir Deutschen sprechen über unsere Zustände. Wir können das verantwortungsvoll aber nur tun, wenn wir uns im Vergleich zu Millionen von Menschen sehen, die mit neidvollem Blick auf uns sagen oder denken: Die deutschen Sorgen möchten wir … Weiterlesen

Social Engineering am Beispiel der TV-Serie „Six feet under“

Von Sternbald (Teil VI der Artikelserie „Star Dreck“ auf As der Schwerter) *** Serien haben mich noch nie sonderlich interessiert, und einen Fernseher besitze ich nunmehr seit drei Jahren nicht mehr, weil dieser mich überwiegend nur mit Ekel, Ablehnung, Wut oder Langeweile beschenken würde. Kürzlich wurde ich von einem Bekannten, mit dem ich gelegentlich unverbindliche … Weiterlesen