Es tut sich was: „Holocaustverharmloser“ Püschel freigesprochen

Der deutsche Held Hans Püschel hat einen historischen Sieg errungen: Er wurde vom Oberlandgericht Naumburg von der Anklage der Holocaustverharmlosung freigesprochen, obwohl der inkriminierte Text laut welt.de „16 volksverhetzende Passagen“ enthält. Püschel ist ein ehrlicher, aufrichtiger Mensch, der keine persönlichen Nachteile beim Kampf für die Wahrheit und das Vaterland scheut. Herzlichen Glückwunsch zu diesem Sieg, … Weiterlesen

Raub‘ mich aus, bring‘ mich um, nur nenn‘ mich nicht einen Antisemiten

In der Jungen Feigheit schreibt Felix Krautkrämer über Angela Merkel: Das Land gespalten, seine Bürger zutiefst verunsichert? „Wir schaffen das!“ Sexuelle Übergriffe auf Frauen in Freibädern und bei Festivals? „Wir schaffen das!“ Terroranschläge von Islamisten in Deutschland? „Wir schaffen das!“ Wachsender Frust und steigende Politikverdrossenheit in der Bevölkerung? „Wir schaffen das!“ […] Ihr sind die … Weiterlesen

Am Ende wird die Wahrheit siegen und die Junge Feigheit mit den Lügnern untergehen

Die „Junge Freiheit“, die vor 30 Jahren antrat, um das Vaterland und patriotische Werte zu verteidigen, ist inzwischen zu einem niveaulosen Propagandablatt geworden.  In dieser Zeitung konnte man in den letzten drei Jahrzehnten zahlreiche Artikel über Geschichtslügen und die Umerziehung der Deutschen durch die Gewinner des Zweiten Weltkriegs lesen. Man muss nur noch die Punkte … Weiterlesen

Verschärfung des jüdischen Totalitarismus aus Angst vor Kontrollverlust

Die Juden nutzen den Holocaust-Mythos, um sich selbst vor Kritik zu schützen und den Weißen Schuldgefühle einzuflößen, damit diese ihre eigene Ausrottung akzeptieren. Glücklicherweise zeigen sich immer mehr junge Menschen trotz der täglichen Propaganda desinteressiert und genervt, wenn sie nicht mit Spott reagieren auf die absurden Geschichten von Lampenschirmen aus Judenhaut, Seife aus Judenfett und … Weiterlesen

Offener Brief an Seine Eminenz Herrn Kardinal Reinhard Marx

Zu den mutigsten unter den wenigen wahrheitsliebenden Menschen im heutigen Deutschland gehört eine alte Dame: Ursula Haverbeck, Jahrgang 1928, die bereits wegen „Holocaustleugnung“ zu Haftstrafen verurteilt wurde – und sich trotzdem nicht zum Schweigen bringen lässt. In dem unten wiedergegebenen offenen Brief an den Münchener Kardinal Marx deckt sie die Verlogenheit der Kirchen auf, die … Weiterlesen

Sorry Mom, I was wrong about the Holocaust

*** *** ***  ***

Das Werkzeug des Bösen

Flüchtlinge, Bevölkerungsaustausch, Volkstod: Die wahren Zusammenhänge kurz zusammengefasst

Europa wird auf einmal von Millionen „Flüchtlingen“ überschwemmt, welche die Einheimischen tyrannisieren. Beispiel: Ein Neger schlägt einer jungen Französin einfach ins Gesicht und brüstet sich auch noch mit dem Video dieser Tat auf Youtube:   Die Reaktionen unter dem Video sprechen für sich. Hier eine Auswahl: Kommentator: „KOMM DU MIR MAL VOR DIE FLINTE DANN … Weiterlesen

Wer Augen hat, der sehe …

…,  dass die Länder der westlichen Welt keineswegs schöner, sicherer und zivilisierter werden:   …, dass „Bereicherung“ meint, dass sich kulturfremde Parasiten an uns bereichern – durch Plünderung, welche mit voller Absicht von einem verbrecherischen System unter Führung einer uns feindlichen parasitären Elite organisiert wird:     …, dass diese Elite aus perversen Juden besteht: … Weiterlesen

“Aber man darf doch seine Meinung sagen!” Bericht vom Prozeß gegen Sylvia Stolz

Verfasst von Rainer Ritzel, Prozeßbeobachter beim Verfahren gegen Silvia Stolz. Quelle: LupoCattivoBlog. Disclaimer: Der folgende Text gibt ausschließlich die persönliche Meinung des Autors wieder. Etwaige Verlinkungen und Kommentare auf diesem Blog müssen nicht mit dieser übereinstimmen, sondern können auch im Gegensatz zu ihr stehen. “Aber man darf doch seine Meinung sagen!” …empört sich meine Tochter, als ich … Weiterlesen