Welche Erfolgsaussichten hat man damit, dem Teufel gut zuzureden?

Hans-Georg Maaßen wirkte auf mich zunächst verdächtig. Was sagt es über jemanden, wenn er dazu gelangt, eine Stelle wie die des Präsidenten des „Bundesverfassungsschutzes“ zu bekleiden, einer Institution, deren Aufgabe es u.a. ist, zu verhindern, dass selbstständig denkende Menschen ihre nur auf dem Papier existierenden Bürger- und Menschenrechte wahrnehmen? (Für den Schutz der „Verfassung“ kann … Weiterlesen

Jacob Rothschild befriedigt seine Eitelkeit, indem er zentrale Elemente der NWO Diktatur enthüllt

Update (01.01.2022): Inzwischen scheint H. Makow, der Empfänger des angeblichen Briefs von J. Rothschild, zu der Überzeugung gekommen sein, dass es sich um eine Fälschung handelt. In der gegenwärtigen Situation gilt für nahezu alle Informationen, die medial (z.B. über das Internet, das Fernsehen, die Presse) übermittelt werden, dass man nicht mehr mit Sicherheit sagen kann, … Weiterlesen

Das Böse wird sichtbar – ein Präludium zum Auftritt des Antichristen

Den Teufel spürt das Völkchen nie, Und wenn er sie beim Kragen hätte. Goethe, Faust I Das Böse manifestiert sich nun immer offensichtlicher, aber viele Menschen können es noch nicht sehen, weil ihre geistigen Augen verschlossen sind. Wie uns die Offenbarung des Johannes lehrt, ist es das Bestreben des Teufels, sich an die Stelle Gottes … Weiterlesen

Leseempfehlungen und Lageeinschätzung

The Covid Blog: Das Beste an dieser Seite ist die sehr gut erläuterte und bebilderte Sammlung an Beispielen von Impfschäden, die eine Vorstellung von den erwartbaren Konsequenzen der „Impfung“ geben. Einerseits nehmen momentan die Todesfälle und schweren Gesundheitsschädigungen infolge der „Impfung“ dramatisch zu, andererseits sind sie noch nicht so häufig, dass die Covid-Kult-Gläubigen sie nicht … Weiterlesen

Nietzsches Irrtum

Die Kritik gewisser Intellektueller aus der „rechten Ecke“ (zu der sich der Autor dieser Zeilen wohl selbst zählen darf) am Christentum ist nichts Neues. Seit Beginn der entsprechenden Szene im Internet findet man das gleiche Argument wieder und wieder formuliert, im deutschen Sprachraum genauso wie im englischen: Das Christentum sei eine Religion der Schwäche und … Weiterlesen

Ein Jahr „Corona“, und kaum jemand dringt zum Kern der Sache durch

Seit einem Jahr leben wir in einer absurden und hässlichen Welt, unter Zwangsmaßnahmen, die durch Lügen begründet werden. Im März und April 2020 war es noch nachvollziehbar, dass man sich unsicher war, ob der „Coronavirus“ eine wirkliche Gefahr ist oder nicht. Für einen denkenden Menschen gab es aber von Anfang an zwei Anzeichen, dass es … Weiterlesen

Die wahren Kräfte hinter der Pandemielüge und die einzige Möglichkeit der Umkehr und Rettung

Die ersten Opfer der gezielt zerstörerischen und offensichtlich unsinnigen Maßnahmen gegen die angebliche Gefahr durch den Coronavirus waren überwiegend Kleinunternehmer, Gastronomen und Hoteliers, überdies viele seelisch bereits angeschlagene Menschen und Kinder, die durch Panikmache und Isolation in Depression, Wahnsinn, Sucht und Selbstmord getrieben wurden. Über solche Fälle wurde auf alternativen Medien regelmäßig berichtet, aber es … Weiterlesen

Corona und Endzeit

Wer kein verdorbenes Herz hat, keine Sklavenseele und auch nur einen Funken Wahrheitsliebe in seinem Inneren, der wird deutlich spüren, dass der Corona-Wahnsinn eine neue Stufe im Weltgeschehen bedeutet. Er basiert auf Lügen: Eine Art Grippeerkrankung mit milder Mortalität wird zur planetaren Bedrohung ausgerufen. Er wird mit Gewalt durchgesetzt (Überwachungsstaat und Totalitarismus), er beraubt die … Weiterlesen

Aufforderung zum Gebet für unsere Sache – warum und wie beten wirkt

Ein gläubiger Mensch, der durch seine persönlichen Erfahrungen von der Existenz Gottes überzeugt ist, verspürt automatisch das Bedürfnis, sich täglich an Ihn zu wenden, um sich reinigen, stärken und anleiten zu lassen und um Fürbitten zu äußern. Je intensiver und öfter man betet, desto spürbarer wird dabei die Präsenz Gottes bzw. Jesu und desto heller, … Weiterlesen

Die Machtelite zeigt ihre Verehrung für Satan

Die Eröffnungsfeier des Gotthard-Tunnels am 01. Juni 2016 hatte offen ersichtlich den Charakter eines satanischen Rituals: U.a. trat eine Zombiearmee überwiegend weißer Frauen in Häftlingsuniformen à la Guantanamo auf, es wurden obszöne Tänze aufgeführt, Dämonen und Satansfiguren waren zu sehen, und das Ganze wurde von einer Ekel- und Unwohlsein erregenden Geräuschkulisse begleitet. Hier ein Video … Weiterlesen