Paulus: Der Erfinder des Christentums

Von Michael Zick, erschienen in „bild der wissenschaft“ 12-2008. Ohne den selbsternannten Apostel Paulus würde es das Christentum nicht geben. Er war theologisch und historisch der eigentliche Gründer. „Mich ärgert dieses vom Papst ausgerufene Paulusjahr“, sagt Peter Pillhofer – er muß sich noch bis Mitte 2009 echauffieren. Der Lehrstuhlinhaber für Neues Testament an der Universität … Weiterlesen

Tacitus’ „Germania“

Von Andrew Hamilton, übersetzt von Deep Roots. Das Original Tacitus’ Germania erschien am 30. September 2011 bei Counter-Currents Publishing/North American New Right. *** Tacitus’ Germania, eine kurze Monographie über die germanische Ethnographie, die ca. 98 n. Chr. geschrieben wurde, ist von großer historischer Bedeutung. Die Überlieferung des Textes bis zum heutigen Tag und gewisse Abenteuer … Weiterlesen

Hannibal und Hitler – zur Urangst des deutschen Volkes

Von Prof. Dr. Menno Aden  *** Die Siegermächte haben uns den Selbsthass eingepflanzt. I. Ausgangspunkt Auf der Welt und in der Weltgeschichte gibt es offenbar kein geschichtsmächtiges Kulturvolk, das sich mit einer derartigen Intensität wie das deutsche den Seiten seiner Geschichte widmet, welche von den Siegern zweier Weltkriege als dunkel und verbrecherisch ausgemacht wurden. Die … Weiterlesen

Wir erleben das Ende des Römischen Reiches

Von Marc Rousset, aus dem Französischen ins Englische übersetzt von Michael O’Meara Übersetzung dieser englischen Fassung ins Deutsche: Deep Roots (erstmals veröffentlicht auf As der Schwerter). Das Original “We’re Living the End of the Roman Empire”  erschien am 1. Januar 2011 bei Counter-Currents Publishing/North American New Right. *** Dies ist die Frage: „Leben wir im … Weiterlesen