Entschlüsselung von Judenanbetung und Blasphemie

Von Tanstaafl, übersetzt von Deep Roots. Das Original Decoding Jew-Worship and Blasphemy erschien am 20. Januar 2015 auf Age of Treason. Ich setze dort fort, wo wir bei der Diskussion letzte Woche über den Anschlag auf Charlie Hebdo aufgehört haben. Diese Diskussion konzentrierte sich spezifisch darauf, daß Juden auf ihre Judenmedien-Seifenkisten steigen, um über die … Weiterlesen

Wenn stramme Antisemiten sich von den Juden an der Nase herumführen lassen

Im Johannesevangelium sagt Jesus zu den Pharisäern: Ich weiß wohl, dass ihr Abrahams Kinder seid; aber ihr sucht mich zu töten, denn mein Wort findet bei euch keinen Raum. Ich rede, was ich von meinem Vater gesehen habe; und ihr tut, was ihr von eurem Vater gehört habt. Sie antworteten und sprachen zu ihm: Abraham … Weiterlesen

Mit Beethoven gegen die Neue Weltordnung

Arische Komponisten haben die schönste Musik überhaupt geschrieben: Beethovens Symphonien und Klaviersonaten, Mozarts Opern, Vivaldis Konzerte… Kompositionen wie Schuberts „Ave Maria“, Sätze aus Johann Sebastian Bachs Orchestersuiten, der berühmte Kanon von Pachelbel etc. haben auf Youtube teilweise Aufrufe im zweistelligen Millionenbereich. In dieser Musik drückt sich der Charakter unseres Volkes aus, und sie zeigt, dass … Weiterlesen

Botschaft an die Juden von Hans Schmidt

Hans Schmidt, ein seit Jahrzehnten in den USA lebender Deutscher, ist der Vorsitzende des GANPAC (German American National Public Affairs Committee). Er gilt als profilierter Kenner der US-Innenpolitik im allgemeinen und des amerikanischen Zionismus im besonderen. Der folgende Text stellt die Übersetzung der Einleitung zu Schmidts Anfang 1999 erschienenem Buch End times/End games. (…) Heidi … Weiterlesen

Die Fäulnis ist tief und allumfassend

von Sternbald Obwohl unsere Ausrottung (d.h. die Ausrottung der christlichen Europäer) seit langem angekündigt und systematisch betrieben wird, gehen die meisten Zeitgenossen, denen die Entwicklung unbehaglich wird, immer noch von der „Dummheit der Politiker“ aus. 1884 wurde in England die Fabian Society gegründet. Ihre Erkenntnis: Die Umsetzung der maßgeblich von dem Juden Karl Marx ausgearbeiteten Ideologie des … Weiterlesen

Gehirnwäsche durch Meme

Vorwort von Osimandia Das englische Original wurde am 7. Januar 2015 von einem Foristen namens “kingslayer111″ unter dem Titel I work for the US government, and I have proof we’re all being brainwashed via memes in der “Nosleep”-Gemeinschaft auf reddit.com veröffentlicht. Viel zweifelhafter kann eine Quelle eigentlich gar nicht mehr sein, deshalb ist es mir wichtig, … Weiterlesen

Kulturgenozid

  Vorwort 2014: Diesen Artikel von Barbarossa haben wir auf As der Schwerter bereits letztes Jahr anlässlich des Gedenktags der Bombardierung Dresdens veröffentlicht. Dass wir uns dabei speziell auf die Zerstörung von Kulturschätzen und vor allem Kirchen in Dresden und anderswo konzentriert haben, bedeutet selbstverständlich nicht, dass wir das unermessliche Leid, das durch Tod und … Weiterlesen

Brenne, verfluchtes Deutschland, brenne!

1. Teil: 13/14. Februar: Die Feuerhölle von Dresden – Aktion „Donnerschlag“ Dresden (1039: 640 000 Einwohner), die sächsische Landeshauptstadt, als „Altstadt“ und „Neustadt“ an beiden Seiten der Elbe gelegen, ist eine Barockstadt mitteldeutscher Prägung. Ihr Gesicht verdankt die Stadt im wesentlichen König August dem Starken. Unter ihm entstand Anfang des 18. Jahrhunderts das einzigartige Bauwerk … Weiterlesen

Machen Sie sich selbst ein Bild und lernen Sie aus der Geschichte II

Rede Adolf Hitlers anlässlich der Kriegserklärung Deutschlands an die Sowjetunion: Lesen Sie dazu: Die verschollene Note des Auswärtigen Amtes an die Sowjetregierung vom 21. Juni 1941 *** Rede Adolf Hitlers anlässlich der Kriegserklärung Deutschlands an die USA: *** Teil I *** Verwandte Artikel: Aden, Menno: Hannibal und Hitler – zur Urangst des deutschen Volkes — Verbotene … Weiterlesen

Die verschollene Note des Auswärtigen Amtes an die Sowjetregierung vom 21. Juni 1941

Note des Auswärtigen Amtes an die Sowjetregierung vom 21. Juni 1941 Vorbemerkung von Sternbald: Der Person, die diese Note abgetippt hat, sind einige Fehler unterlaufen (auch die Fußnoten betreffend), die ich korrigiert habe, soweit sie offensichtlich waren, aber in einigen Fällen belassen musste, da mir das Original nicht vorliegt. Dies ist allerdings nachrangig, da der … Weiterlesen