Jacob Rothschild befriedigt seine Eitelkeit, indem er zentrale Elemente der NWO Diktatur enthüllt

Update (01.01.2022): Inzwischen scheint H. Makow, der Empfänger des angeblichen Briefs von J. Rothschild, zu der Überzeugung gekommen sein, dass es sich um eine Fälschung handelt. In der gegenwärtigen Situation gilt für nahezu alle Informationen, die medial (z.B. über das Internet, das Fernsehen, die Presse) übermittelt werden, dass man nicht mehr mit Sicherheit sagen kann, ob sie akkurat sind oder nicht. Da in der Welt der nahezu verwirklichten NWO die Täuschung ein Grundprinzip ist, kann man nur selbst entscheiden, ob etwas plausibel erscheint oder nicht. In diesem Sinne dürfte der sich hinter dem falschen „JR“ versteckende Autor die Geisteshaltung der NWO-Elite treffend zum Ausdruck gebracht haben, sodass der Erkenntniswert seiner Äußerungen und meines Kommentars dazu im Prinzip nicht geschmälert werden.

***

Es ist unschwer zu erkennen, dass ein zentraler Wesenszug der satanischen Endzeitelite der Egokult ist. Das Bedürfnis, über andere Menschen autokratisch zu herrschen, sie zu Sklaven (bzw. „goyim“ – „Vieh“) zu degradieren, die scheinheilige Rechtfertigung, dazu durch die eigene, vermeintlich überlegene Intelligenz berufen zu sein, sind klare Anzeichen dafür.

Nun verhält es sich so, dass gerade die Familie, die an der Spitze der okkulten Pyramide steht, sich seit dem frühen 19. Jahrhundert derart im Hintergrund hält, dass die Mehrheit der Menschen trotz ihrem immensen Einfluss und Reichtum gar nichts von ihr weiß. Warum? Um ihre Strategie der geheimen, hinterhältigen, verlogenen Manipulation – das ist das hauptsächliche Geheimnis ihres Reichtums und ihrer Macht – noch effektiver ausüben zu können. Natürlich muss hier ein starker Widerspruch zu dem oben beschriebenen zentralen Wesenszug herrschen.

Wir sind berechtigt zu vermuten, dass die Rothschilds und ihnen nahestehende Oligarchen glauben, dass sie im Grunde von der Masse der ordinären Erdenwürmer als Götter angebetet werden müssten. Um diese Eitelkeit zu befriedigen, hat sich nun Jacob Rothschild in einem Brief öffentlich geäußert. Der Empfänger ist Henry Makow, ein wahrheitsliebender Jude (dem es allerdings noch nicht gelungen ist, alle seine jüdischen Vorturteile abzulegen, wie wir hier dargelegt haben) mit einem gewissen Bekanntheitsgrad unter den Wahrheitssuchern im Internet.

Es handelt sich hier zweifelsohne um ein bedeutendes Dokument. Einen Erkenntnisgewinn bietet es für den aufmerksamen Beobachter und Analytiker nicht wirklich, da alles hier Gesagte auf der Hand liegt. Trotzdem ist es beachtlich, diese Aussagen direkt aus „the horse’s mouth“, wie man im Englischen sagt, zu empfangen.

Im Folgenden geben wir die Übersetzung ins Deutsche wieder, die Makow ohne Angabe des Übersetzers auf seiner eigenen Seite publiziert hat. Dieser folgt ein abschließender Kommentar, der einige Schlussfolgerungen enthält, die Rothschild nicht anspricht, höchstwahrscheinlich, weil er sie selbst nicht fassen kann bzw. sie nicht wahrhaben will.

***

Lieber Henry,

Sie sind sehr gut darin, den Finger auf das Problem zu legen, aber wie Sie sehen, ist diese Covid-Tortur ein glühendes Feuer, das von vielen Flammen genährt wird, die global sind und die Kontrolle und Regulierung von

Finanzen, Ressourcen, Produktion, Konsum, Umweltverschmutzung und Überbevölkerung einschließen.

Keine der Personen, die Institutionen leiten, die direkt oder indirekt unter der Kontrolle meiner Familie stehen, einschließlich der britischen Krone, des Vatikans, der Freimaurer und der großen Oligarchen und Konzerne der Welt, kümmert sich darum, was Sie denken oder sagen.

Wir kontrollieren die wichtigsten Finanzen der Welt, aber auch eure Regierungen, die großen Mediennetzwerke, die meisten Arbeitsplätze auf dem Planeten und sogar das Geld auf euren Bankkonten. Das sind die Fakten, die Sie nicht ändern können.

Die jüdische Frage ist kompliziert, und dank des Einflusses und der Hartnäckigkeit meiner Familie wird sie im Allgemeinen von vielen nicht mehr als “jüdisches Problem” betrachtet.

Sie sehen, Henry, Sie greifen uns nach der alten und überholten Methode an, mit Fakten und Gründen zu argumentieren. Das ist nicht mehr die Art und Weise, wie die Dinge gemacht werden.

Die Menschen tun im Allgemeinen gern so, als ob und glauben im Allgemeinen alles, woran sie die meisten anderen Menschen glauben sehen, oder sie tun einfach das, wozu sie von den Medien angehalten werden und was wir wollen. Wenn jemand wie Sie gegen ihre Interessen und Überzeugungen verstößt, werden sie das, was Sie sagen, wahrscheinlich nicht zur Kenntnis nehmen und es komplett aus ihrem Gedächtnis streichen. Das ist es, was mit Ihnen geschieht.

Wenn Sie moralische Bedenken haben, dass Menschen an der Macht die Massen in die Irre führen, insbesondere diejenigen, die Ihre Art abgelehnt und verfolgt haben, ist das Ihr Problem und nicht unseres.

Wenn es eine Geschichte der gegenseitigen Ausgrenzung mit Christen und anderen Außenseitern gibt, die auf euer Volk als eine Art minderwertige Spezies herabblicken oder euch euren Erfolg übel nehmen, von dem ihr genau wisst, dass er auf unserer Stammessolidarität und unserer Fähigkeit beruht, Reichtum, Macht, Wissen und Intelligenz zu konzentrieren und zu konsolidieren, um inmitten ständiger Widrigkeiten so viel zu beherrschen, warum versucht ihr dann, das Feuer dieses Problems neu zu entfachen, das wir heutzutage auf jeden Fall löschen können, sobald wir einen Funken sehen? Warum vergeuden Sie Ihren Atem damit, die Dinge mit einem solchen Gegenwind neu zu entfachen? .

Liegt es an Ihrer Hochachtung vor dem, was Sie als “Wahrheit” bezeichnen?

Ihre Worte werden in einer anderen Nation in unserem Reich geäußert, aber praktisch in meinem eigenen Hinterhof hier in England auf dieser Website veröffentlicht, die vorgibt, eine hohe Wertschätzung für die Wahrheit zu haben, wenn auch von der veralteten Art und mit einer relativ kleinen, obskuren und skurrilen Anhängerschaft. Niemand, der etwas auf sich hält, wird Ihnen zuhören. Dennoch fühle ich mich verpflichtet, bei besonderen Anlässen, wie bei Ihrem jüngsten Beitrag, zu versuchen, Sie zurechtzuweisen.

WELTMANAGEMENT ERFORDERT EINE MATERIELLE NIVELLIERUNG UND ENTVÖLKERUNG

Wenn man über große Macht und Reichtum verfügt, neigt man dazu, vieles zu kontrollieren, eine Kontrolle, die man nicht nur delegieren muss, um seine Interessen vor einem ständigen Strom von verlogenen Höflingen und Usurpatoren zu schützen, sondern auch, um seine Interessen zu wahren und manchmal sogar zu erweitern.

Darüber hinaus stellt man fest, dass die Aufrechterhaltung der Kontrolle eine enorme Last an Verantwortung mit sich bringt, da man Entscheidungen treffen muss, um eine nicht enden wollende Reihe sehr schwieriger Probleme zu lösen, wie z.B. die oben erwähnten – Umweltverschmutzung, Wettbewerb, Ausbeutung, Überbevölkerung, usw.

Jacques Attali ist ein treuer Jünger unserer Projekte der Neuen Weltordnung, die auf eine globale Kontrolle über viele Dinge hinauslaufen, mit einer Weltregierung, deren Mittel leider genau die Dinge erfordern, die ihr verabscheut, nämlich eine materielle Nivellierung für Gleichheit und eine radikale Reduzierung der Weltbevölkerung.

Ihr Problem ist, dass nur sehr wenige Menschen mit gesundem Menschenverstand bestreiten, dass es solche Probleme gibt, und es scheint, dass Ihre einzige Beschwerde auf die Mittel hinausläuft, die wir als notwendig für diese Lösungen bestimmt haben. Sie haben Recht mit Ihrer Behauptung, dass viele dieser Probleme übertrieben sind und derzeit vielleicht gar nicht existieren.

Wir planen jedoch 50 bis 100 Jahre im Voraus, und es geht uns vor allem darum, sicherzustellen, dass die Dinge, die wir befürchten, in der Zukunft einfach nicht eintreten. In diesem Kampf müssen wir fremde Mächte in Bezug auf ihren Zugriff auf Land und Ressourcen sowie die zunehmenden Umweltprobleme kontrollieren, und wir müssen auch, und das ist noch wichtiger, die Menschen in unseren eigenen Nationen kontrollieren, umden Zugriff, den übermäßigen Konsum und die übermäßige Vermehrung zu stoppen, damit sie in Zukunft nicht selbst zu einem großen Problem werden.

Auch bei Macht und Reichtum stellt man sehr schnell fest, dass es sehr schwierig ist, diese Dinge aufzugeben oder zu teilen, wenn man sie hat. Wenn man sie jedoch hat, stellt man fest, dass man in der Lage ist, sie zu vermehren, während man gleichzeitig die Dinge für alle anderen, die unter seiner Kontrolle stehen, gerechter macht und Streitigkeiten auf den unteren Ebenen seiner Struktur unterdrückt.

DIE BÜRDE DER TOTALEN MACHT

Henry, ich bezweifle, dass Sie dies oder die Last, die wir Weltführer auf unsere Schultern genommen haben, verstehen werden. Wir haben mit allen Staatsoberhäuptern, einschließlich der britischen Krone und des Vatikans, sowie mit den führenden Familien der Welt äußerst hart gearbeitet, um die Pläne für eine neue Ordnung der Weltregierung zu verwirklichen, die Grenzen und nationale Beschränkungen ersetzen soll. Wir sind in eine enorme Ausweitung des Welthandels und der Entwicklung eingetreten, die einer Regelung bedarf. Wenn nicht durch unser Eigentum und unsere Ordnung, durch wen dann? Ich frage Sie.

Wir sehen eine zukünftige Welt, in der es nicht genug zu verteilen gibt, und deshalb müssen wir lernen, sie zuerst zu kontrollieren und dann das, was da ist, so zu teilen, wie wir es für diejenigen, die wir auswählen, für am vorteilhaftesten halten. Dafür ist die Macht da.

Worüber Sie sich Sorgen machen, sind die Methoden, die wir zur Lösung dieser Probleme anwenden, die Sie als “totalitär” und “kommunistisch” bezeichnen. Für uns sind das nur abstrakte Worte wie die Worte “Wahrheit”, “Freiheit” und “Gerechtigkeit”, und in jeder Krise handeln die Menschen hauptsächlich nach Gefühl und nicht nach tatsächlichen Fakten, kritischem Denken und Vernunft.

Sie befinden sich eindeutig nicht auf unserem Niveau und auch nicht auf dem Niveau der überwältigenden Mehrheit der Menschen, die Ihre Beiträge nicht lesen würden. Ihr intellektueller Stolz und Ihre Lobhudelei sind willkommen, aber es wird keinen Unterschied machen. Sie haben sich in einer unzeitgemäßen Art der Kommunikation isoliert. Logik und Fakten, selbst in der Wissenschaft, wurden von wem oder was auch immer übernommen, und alles, worüber Sie sich beschweren, sind unsere Methoden.

Unabhängig von der Substanz des eigentlichen Problems, solange die allgemeine Überzeugung besteht, dass es sich um ein ernstes Problem handelt, ist alles, was zählt, die Lösung und die Zusammenarbeit mit dieser Lösung. Wir stellen das Problem fest und bieten die Lösungen an. Es sind nicht die Fakten und die Vernunft, die das zwanzigste Jahrhundert beherrscht haben. Es ist der Einsatz von Psychologie, und genau deshalb haben Sie trotz Ihrer intellektuellen und journalistischen Fähigkeiten keine wirkliche Macht.

Sie glauben, dass Sie die Menschen beeinflussen können, indem Sie die Wahrheit über eine Pandemie und über Impfstoffe, die als Vorwand benutzt werden, enthüllen, während Sie nicht die Notwendigkeit sehen, die größeren Probleme zu lösen, die zu solchen Vorwänden führen?

Selbst Franziskus im Vatikan weiß, dass die Pandemie notwendig war. Warum, glauben Sie, wurde ein solcher Mann, ein “Kommunist”, wie Sie sagen, zu diesem Zeitpunkt der Geschichte an diesen Platz gesetzt?

Bei der Einführung unserer neuen Ordnung mussten viele Veränderungen vorgenommen werden. Es mussten viele Ernennungen vorgenommen werden, und sie sind nicht alle jüdisch, wie Sie schreiben, obwohl ich mir wünschte, dass es mehr wären und dass Franziskus mehr jüdisch wäre.

NAIVITÄT

Ohne Sorge, Empörung oder Reaktionen hervorzurufen, um den Widerstand gegen unsere Pläne, wie sie in unseren UN- und WEF-Agenden zum Ausdruck kommen, zu schüren, möchte ich Ihnen zeigen, wie naiv Sie in Bezug auf unsere Methoden sind.

Die Impfstoffe, die Sie erwähnen, können Sie nicht einmal bestimmen, warum sie der Öffentlichkeit aufgezwungen werden. Warum, so fragen Sie sich, wenn sie so offensichtlich unnötig und nutzlos im Hinblick auf das Virus sind, das ohnehin nie eine ernsthafte Bedrohung darstellte und auch nicht viel mehr als ein Vorwand oder eine Übung für unser Ausrottungspotential war, warum tun sie das?

Warum, so fragen Sie, sind die Regierungen so drakonisch und zwingen sie den Menschen auf, wenn sie so eindeutig gefährlich sind und so viele Todesfälle und Gesundheitsprobleme verursachen?

Warum, so fragen Sie, haben alle Regierungen unter der Kontrolle unserer Machtstruktur die Verwendung der billigen Medikamente unterdrückt, die die Virussymptome so wirksam heilen, nur um Platz für die nutzlosen und gefährlichen Impfstoffe zu schaffen?

Das ist Ihnen ein Rätsel, und dann fallen Sie in eine Ihrer Verschwörungstheorien ein, wonach wir diese Impfstoffe einsetzen, um die menschliche Herde auszumerzen oder auszudünnen. Glauben Sie, das wird die Menschen erschrecken und aufwecken? Sie fragen immer wieder wie ein Schuljunge: “Warum? Du denkst, dass kalte, harte Fakten und Vernunft bei der Öffentlichkeit Einfluss haben, wenn sie glauben, dass ihre Regierungen sich um sie kümmern, ihnen Geld geben und versuchen, sie sicher zu machen.

Henry, das ist alles Psychologie und die Medien, und egal was ich sage, es wird keinen Unterschied zum Ergebnis machen.

Sehen Sie nicht, dass es hier um etwas viel Wichtigeres geht als um das tatsächliche Kontrollpotenzial oder den Präzedenzfall von Menschen, die geschult werden, um jährliche Impfungen zu erhalten, die auf ihre speziellen Bedürfnisse und Umstände zugeschnitten sind. Wenn mein Freund Jacques mit der zentralisierten Kontrolle und dem Kommunismus Recht hatte, und wenn mit Francis die Idee der “Gleichheit” zentral und grundlegend für unsere Agenda und die Neue Weltordnung ist, wenn wir sagen, dass “jeder geimpft werden muss”, dann sehen Sie, dass wir es nicht nur ernst meinen, sondern, was Sie nicht sehen, ist, dass die “Gleichheit” die Essenz dessen ist, worum es bei der ganzen Übung geht.

Das Wort “alle”, Henry, ist der Schlüssel. Es ist das Zauberwort. Alle müssen das Gleiche tun. In allen kommunistischen Nationen, die wir gefördert haben, ist es üblich, dass zur “Gleichheit” für die angestrebte und geplante “Nivellierung” in dieser neuen Ordnung, damit die Menschen in ihren Bedürfnissen und Wünschen gleich sind, alle psychologisch darauf trainiert werden müssen, die gleichen Befehle zu befolgen.

In unserer Wundernation, dem modernen China, mussten die Menschen von ihren Unterschieden befreit werden, und selbst so eine Kleinigkeit wie das Tragen der gleichen Uniformen war entscheidend, um kulturelle und materielle Gleichheit oder “Gleichheit” zu schaffen.

Natürlich sind die Masken völlig nutzlos für das Virus, es sei denn, man hat eine Grippe oder Erkältung und hat ohne Taschentuch geniest oder gehustet. Entscheidend ist jedoch der Gehorsam und die Konformität mit

unseren Befehlen von oben, dass “jeder” eine Maske trägt, die von der Regierung vorgeschrieben oder befohlen wird. Es ist wie eine Uniform, die alle “uniform” macht. Es geht darum, ein Gefühl der Einheit, der Konformität, des Gehorsams und vor allem der “Gleichheit” zu vermitteln.

Wie Sie jetzt sicher erkennen können, sind die Impfstoffe in dem vorliegenden Programm psychologisch noch wichtiger. Es ist der impulsive und widerspenstige menschliche Geist, der kontrolliert werden muss. Francis stimmt dem zu. Die universellen Impfprogramme öffnen nicht nur die Tür für die Verhaltenskontrolle durch Genveränderung und -verbesserung, sondern – was für die gegenwärtige Operation noch wichtiger ist – die psychologische Verhaltenskontrolle mit den Impfstoffen ist sogar noch grundlegender.

Unabhängig davon, ob die Impfstoffe in Bezug auf das Virus unnötig und nutzlos oder für viele sogar schädlich sind oder nicht, sind sie die einheitlichste und konzertierteste psychologische Waffe, die je zur Kontrolle des menschlichen Verhaltens entwickelt wurde.

Die Übereinstimmung mit der Maske als Uniform ist nicht einmal oberflächlich. Sie ist immer noch äußerlich, und sie ist höchstens eine Tugendbekundung.

Für die Neue Weltordnung brauchten wir eine viel tiefere und dauerhafte Zustimmung. Wenn die überwältigende Mehrheit der Menschen nachgibt und Ihnen erlaubt, ihnen eine Substanz zu injizieren, die jeder freie und denkende Mensch wie Sie ablehnen und ablehnen würde, ohne überhaupt zu wissen, um welche Substanzen es sich handelt, sondern im Vertrauen auf ihre Regierungen und unsere Mediennetzwerke, dann ist das sicherlich der wichtigste Sieg, auf den unsere Struktur hoffen kann.

Die Psychologie ist sehr einfach, und ich bin überrascht, dass Sie sie so lange übersehen haben. Wenn es unseren Regierungen gelingt, “alle” zur Impfung zu veranlassen oder zu zwingen, dann ist es egal, was in den Impfstoffen enthalten ist.

Worauf es ankommt, ist das Gefühl der Konformität, der Unterwerfung und der “Gleichheit”, das sich einstellt und ein Gefühl der “Gleichheit” und des Vertrauens erzeugt, das für die meisten Menschen absolut persönlich und innerlich ist, denn was sie in ihren Körper lassen, wie Sex oder religiöse Rituale, hat sehr viel mit ihrem Geist und ihren Überzeugungen zu tun, die sie in jedem Fall bereits aufgegeben haben, entweder freiwillig

oder durch die Gewalt, die Sie jetzt von verschiedenen Regierungen auf der ganzen Welt ausgeübt sehen.

Ob diese Eroberung der angeblichen Freiheit, der individuellen Integrität und des persönlichen Eigentums, die ihr so sehr schätzt, für euch leicht oder schmerzhaft sein wird, ist uns egal.

In euren Bemühungen, eure alte und scheiternde Zivilisation zu schützen, die wir demontieren, halten wir diese Mittel für notwendig. Wenn die Menschen es zulassen, dass solche Impfstoffe in ihren eigenen Körper und den ihrer Kinder eindringen, um sich zu fügen und mit “allen” gleich zu sein, dann werden sie sich ganz sicher nicht dagegen wehren, dass auch ihr Reichtum, ihre Ressourcennutzung und ihr Lebensstil angeglichen werden.

Wie dem auch sei, Henry, stell dir vor, wie einflussreich du bei all den Dissidenten sein könntest, die immer noch in deiner archaischen Denkweise gefangen sind, indem du rationale Überzeugungsarbeit leistest und mit den Menschen argumentierst, um Probleme zu lösen, wo doch alles mit einem einfachen kleinen Virus, einer leichten Täuschung und einem kleinen Schlag hier und da erledigt werden kann.

***

Leider hat Rotschild in seiner Einschätzung der Massen recht. Es ist davon auszugehen, dass die Veröffentlichung dieser Enthüllung nur eine kleine Minderheit an Lesern erreicht, die sowieso schon wissen, was sie besagt. Der große Rest der Menschen wird aufgrund ihres Lebenswandels und ihrer (nicht vorhandenen) Interessen gar nicht auf sie stoßen bzw. sie abtun und ihren Inhalt schnell wieder vergessen. Bei dem Bemühen, solche Zusammenhänge Menschen klarzumachen, die nicht bereits von selbst auf sie gestoßen sind, bemerkt man oft, dass sie nicht über die Begriffe und mentalen Bilder und Strukturen zu verfügen scheinen, um den Sinn der Aussagen zu begreifen und erfolgreich in ihr bisheriges Weltbild zu integrieren.

Dies ist auch beim Virus-Thema zu erkennen. Man kann genug Tatsachen anführen, die zwingend logisch beweisen, dass es eigentlich gar kein neues Virus geben kann, und die Mehrheit selbst der Widerständler und Maßnahmenkritiker kann es einfach nicht fassen. Sie scheinen wesensmäßig darauf festgelegt sein, dass es doch auch irgendein Virus geben müsse, wenn die ganze Welt darüber redet (und – man glaubt es kaum – tatsächlich auch Leute erkranken, was ja bekanntlicherweise nie zuvor in der Geschichte der Menschheit zu beobachten war). Anstatt sich auf das eigentliche Phänomen – die satanische okkulte Elite, die diese Lüge instrumentalisiert – zu fokussieren und nach Wegen zu suchen, um ihren Bann zu brechen, verheddern sie sich in endlosen Diskussionen, die auf Hypothese und scheinbaren Erkenntnissen innerhalb des konstitutiven Rahmens der nicht als solchen erkannten Lüge beruhen.

Zweifelsohne ist dies schade. Wie schön wäre es, wenn man die Menschheit retten könnte, indem man sie aufklärt. Tragisch ist, dass dieses Nicht-fassen-können bei der Mehrheit der Mitmenschen ein noch viel wichtigeres Thema betrifft.

Rothschild hat Recht mit seinen Erkenntnissen über die psychologische bzw. geistige Beschaffenheit der Durchschnittsmenschen, der Grundlage seines betrügerischen Erfolgs. Dennoch hat er die Rechnung ohne den Wirt gemacht.

Rothschild wäre gerne Gott, aber er ist es nicht. Er maßt sich an, Dinge zu wissen, die er nicht wissen kann (der Schlüssel ist hier die satanische Lüge von der „Überbevölkerung“). Im Rahmen seiner vermeintlichen „Lösung“ der Probleme kann er nur zestören, aber nicht erschaffen. Er kann nicht einmal einen Grashalm oder eine Amöbe ins Leben rufen, sondern nur bestehendes Leben manipulieren und derart zugrunde richten. Hier gleicht er seinem Herrn, Satan, der ein größenwahnsinniger Lügner und Mörder ist, der sich gerne an die Stelle Gottes setzen würde.

Der Grund, dass Gott, der Schöpfer, Satan und damit Leute wie Rothschild bis zu einem gewissen Grade gewähren lässt, liegt darin, dass wir Menschen zur Erfüllung des Zweckes unserer irdischen Inkarnation Willensfreiheit haben müssen. Satan und Rothschild hätten keinen Erfolg, wenn die Mehrheit der Menschen die oben beschriebenen Zusammenhänge fassen könnte. Und bei den Menschen, die dazu in der Lage sind, haben sie auch keinen Erfolg. Es gibt Millionen Menschen, die sich nicht belügen, impfen, versklaven lassen.

Nun hat Gottes Gewährenlassen aber seine Grenzen. Schon immer bekamen die Menschen auf der Erde die Gelegenheit, Gut und Böse zu begreifen, indem sie die Konsequenzen ihrer Entscheidungen selbst tragen mussten. Im Verlauf der Menschheitsgeschichte sind wir nun an einem Extrempunkt angekommen, wo sich das Böse aufgrund der Blindheit und der falschen Entscheidungen der Mehrheit der Menschen in einem Maße ausbreiten konnte, wie dies noch nie der Fall war. Durch Gottes Offenbarung wissen wir allerdings, dass wir dem Endpunkt nahe sind. Wenn jeder seine Lernerfahrungen gemacht hat und alle, die das Potenzial haben, gerettet zu werden, gerettet sind, wird Gott Gericht halten. Und dann heißt es wehe Satan, wehe Jacob Rothschild und alle ihre Schergen.

Aber auch wehe all den blinden, verstockten Menschen, die nicht ihre Augen und ihr Herz öffnen wollten. Auch sie werden ins Gericht kommen. Gerettet wird nur, wer zu Gott gefunden hat, seine Sünden bekannt hat und Buße getan hat und Gottes Sohn Jesus Christus als seinen Erlöser erkannt hat.

Und hier handelt es sich leider abermals um eine Wahrheit, die Viele einfach nicht fassen können. Es gibt viele wahrheitsliebende Menschen mit einem guten Herzen, die der satanischen Tyrannei widerstehen, die aber immer noch der Illusion erliegen, sie könnten sich aus eigener Kraft befreien – durch Ausschüsse, Gerichtsprozesse, Demonstrationen, zivilen Ungehorsam und dergleichen mehr. Dass Gott die Lösung bzw. der Erlöser ist, können sie einfach nicht fassen.

Gegen alle diese Aktivitäten ist nichts zu sagen. Es ist gut und richtig, zu widerstehen, sich zu organisieren etc. Aber dadurch wird nicht der Erfolg, wird nicht die Erlösung kommen. Da dies eine von Gott geschaffene Welt und wir von Gott geschaffene Geschöpfe sind, müssen wir akzeptieren, dass alles nach Gottes Plan geschieht. Es ist Sein Wille, dass alles, was gegenwärtig geschieht, dazu dient, dass wir Ihn als unseren Schöpfer und Herren der Welt erkennen. Das ist die Bedingung, um Erlösung zu finden und diese Zeit der Drangsal durchzustehen.

Hoffen wir, dass noch möglichst Viele dies begreifen und fassen können, bevor Gottes Geduld ein Ende hat und die Zeit des Gerichts anbricht! Es wird nicht mehr lange dauern.

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: