Machen Sie sich selbst ein Bild und lernen Sie aus der Geschichte II

Rede Adolf Hitlers anlässlich der Kriegserklärung Deutschlands an die Sowjetunion: Lesen Sie dazu: Die verschollene Note des Auswärtigen Amtes an die Sowjetregierung vom 21. Juni 1941 *** Rede Adolf Hitlers anlässlich der Kriegserklärung Deutschlands an die USA: *** Teil I *** Verwandte Artikel: Aden, Menno: Hannibal und Hitler – zur Urangst des deutschen Volkes — Verbotene … Weiterlesen

Die verschollene Note des Auswärtigen Amtes an die Sowjetregierung vom 21. Juni 1941

Note des Auswärtigen Amtes an die Sowjetregierung vom 21. Juni 1941 Vorbemerkung von Sternbald: Der Person, die diese Note abgetippt hat, sind einige Fehler unterlaufen (auch die Fußnoten betreffend), die ich korrigiert habe, soweit sie offensichtlich waren, aber in einigen Fällen belassen musste, da mir das Original nicht vorliegt. Dies ist allerdings nachrangig, da der … Weiterlesen

Der jüdische Charakter der Sowjetunion

Auszug aus: Verschwörung gegen die Kirche von Maurice Pinay, Madrid 1963, S. 27-57 (Quelle: Lübeck kunterbunt) *** Es besteht daher nicht der geringste Zweifel, dass die marxistische Theorie (kommunistisch) jüdisches Werk ist, ebenso wie es auch jede Handlung ist, die darauf hinzielt, diese Lehre in die Praxis umzusetzen. Vor der endgültigen Gründung des Bolschewismus in … Weiterlesen

Der Holodomor

Bei dem Holodomor (Ukrainisch Голодомор), auch „Hungerholocaust“ genannt, handelt es sich um eine bewußt und systematisch durchgeführte Ermordung von sieben Millionen Menschen (davon drei Millionen Kinder) in den Jahren 1932/33 in der Ukraine (→Völkermord). Die ukrainischen Lebensmittel wurden auf Befehl der Kommissare in anderen sowjetischen Republiken im Rahmen des sogenannten „sowjetischen Dumpings“ zu günstigen Preisen … Weiterlesen

Stalins Mörder in deutschen Uniformen

Russisches Original von Sergej Turtschenko, übernommen von Morbus Ignorantia Noch zum Anfang des Krieges 1941-1945 beauftragte die sowjetische Propaganda Schriftsteller vom Politbüro wie Ilja Ehrenburg, Boris Polewoi und sonstige NKWD-Kommissare die deutschen Soldaten in Rußland brutal und unmenschlich wie nur möglich zu präsentieren. 1945 in Nürnberg wurde den Deutschen die Taktik der “verbrannten Erde” als … Weiterlesen

Der Schlächter: Josef „Stalin“ Dschugaschwili = Josef „Stalin“ Judensohn

Offiziell heißt es, Josef Stalin sei Georgier gewesen. Das stimmt in gewisser Weise auch. Er wurde als Josef Wissarionowitsch Dschugaschwili in Gori (Georgien) geboren. Seine Mutter war Ossetierin aus der kazarischen Region. Auf georgisch bedeutet die Namensendung “schwili” soviel wie “Kind” “Kind des”, oder “Sohn des”, so wie es in den nordischen Sprachen üblich ist … Weiterlesen

Die Kultur der Kritik (3) – Juden und die Linke

Von Prof. Kevin MacDonald, übersetzt von Deep Roots. Das Original „The Culture of Critique“ erschien 1998 bei Praeger Publishers und die mir vorliegende Paperback-Ausgabe 2002 bei 1st Books Library (ISBN 0-7596-7222-9). Ich erhebe keinen Anspruch auf eine wie auch immer geartete Vergütung für die Verwendung dieser Übersetzung durch den Verfasser, Professor Kevin MacDonald, für eine … Weiterlesen

Die Feinde zerschmettern wie ein Hammer: Die jüdische Sowjetunion

Dies ist ein Ausschnitt aus Jüri Linas Buch Under the Sign of the Scorpion, welches im englischen Original hier als PDF erhältlich ist. Übersetzung durch Sternbald (der für den Ausschnitt gewählte Titel stammt von mir). Erstmals veröffentlich auf As der Schwerter. *** Die gesamte Gesellschaft wurde nun vom Bösen durchdrungen, und die Macht wurde noch … Weiterlesen

8. Fremdbestimmung und Umerziehung der Deutschen in der BRD

Das nahezu vollständig zerstörte Deutsche Reich wurde nach der Kapitulation der Wehrmacht in vier Besatzungszonen aufgeteilt. Der nach dem jüdischen Politiker Henry Morgenthau benannte Plan der Westalliierten sah vor, Deutschland zu einem Agrarland zu machen; es sollte also derart ausgeraubt, zerstört und kontrolliert werden, dass es sich nie wieder erholen würde. Allerdings änderte sich die … Weiterlesen

7. Der Zweite Weltkrieg und die völlige Niederwerfung Deutschlands

Die Nationalsozialisten kamen 1933 in einem Deutschland an die Macht, welches von existenzieller Not, Inflation und Massenarbeitslosigkeit gezeichnet war. Im Rahmen einer Diktatur gelang ihnen zum Erstaunen der Welt, was den vorangehenden Regierungen unmöglich gewesen war: Deutschland von Not und Elend zu befreien. Die englischen Pläne, Deutschland als Konkurrenten völlig auszuschalten, waren durchkreuzt. Der englische … Weiterlesen