Verschärfung des jüdischen Totalitarismus aus Angst vor Kontrollverlust

Die Juden nutzen den Holocaust-Mythos, um sich selbst vor Kritik zu schützen und den Weißen Schuldgefühle einzuflößen, damit diese ihre eigene Ausrottung akzeptieren. Glücklicherweise zeigen sich immer mehr junge Menschen trotz der täglichen Propaganda desinteressiert und genervt, wenn sie nicht mit Spott reagieren auf die absurden Geschichten von Lampenschirmen aus Judenhaut, Seife aus Judenfett und … Weiterlesen

Wer Augen hat, der sehe …

…,  dass die Länder der westlichen Welt keineswegs schöner, sicherer und zivilisierter werden:   …, dass „Bereicherung“ meint, dass sich kulturfremde Parasiten an uns bereichern – durch Plünderung, welche mit voller Absicht von einem verbrecherischen System unter Führung einer uns feindlichen parasitären Elite organisiert wird:     …, dass diese Elite aus perversen Juden besteht: … Weiterlesen

Die Fäulnis ist tief und allumfassend

von Sternbald Obwohl unsere Ausrottung (d.h. die Ausrottung der christlichen Europäer) seit langem angekündigt und systematisch betrieben wird, gehen die meisten Zeitgenossen, denen die Entwicklung unbehaglich wird, immer noch von der „Dummheit der Politiker“ aus. 1884 wurde in England die Fabian Society gegründet. Ihre Erkenntnis: Die Umsetzung der maßgeblich von dem Juden Karl Marx ausgearbeiteten Ideologie des … Weiterlesen

Die verschollene Note des Auswärtigen Amtes an die Sowjetregierung vom 21. Juni 1941

Note des Auswärtigen Amtes an die Sowjetregierung vom 21. Juni 1941 Vorbemerkung von Sternbald: Der Person, die diese Note abgetippt hat, sind einige Fehler unterlaufen (auch die Fußnoten betreffend), die ich korrigiert habe, soweit sie offensichtlich waren, aber in einigen Fällen belassen musste, da mir das Original nicht vorliegt. Dies ist allerdings nachrangig, da der … Weiterlesen

Der Kampf gegen den “Rassismus”

Das englische Original ist unter dem Titel Dr. Pierce Discusses Fight Against “Racism” am 23. Januar 2014 auf The Legacy of Dr. William Pierce im Internet wiederveröffentlicht worden. Das Original stammt aus der Zeitschrift Attack, Nr. 27, 1974 und zeigt die Anfänge einer Bewegung auf, die sich mittlerweile zum kollektiven Wahn entwickelt hat.  Eine solche … Weiterlesen

Illusionen weißer Nationalisten über Rußland

Von Émile Durand, übersetzt von Deep Roots. Das Original White Nationalist Delusions About Russia erschien am 7. März 2014 auf Counter-Currents Publishing/North American New Right. (Wikipedia-Links im Text vom Übersetzer eingefügt, andere Links von Émile Durand.) Die Krise in der Ukraine entfaltet sich in vollem Tempo, und weiß-nationalistische Kreise im Westen verfolgen die Ereignisse genau. … Weiterlesen

Der jüdische Charakter der Sowjetunion

Auszug aus: Verschwörung gegen die Kirche von Maurice Pinay, Madrid 1963, S. 27-57 (Quelle: Lübeck kunterbunt) *** Es besteht daher nicht der geringste Zweifel, dass die marxistische Theorie (kommunistisch) jüdisches Werk ist, ebenso wie es auch jede Handlung ist, die darauf hinzielt, diese Lehre in die Praxis umzusetzen. Vor der endgültigen Gründung des Bolschewismus in … Weiterlesen

Hätte Hitler den Zusammenstoß mit Juden vermeiden können?

Von Dr. Austin J. App Viele Menschen stellen sich vor, daß, wenn Hitler nicht mit den Juden gestritten hätte, er in Ordnung und alles gut gewesen wäre. Viele Jahre hindurch habe ich das ebenfalls geglaubt. Ich pflegte zu sagen: “Hitler hätte Einstein eine Goldmedaille geben und dann mit seinem Programm weitermachen sollen.” Mir kamen die … Weiterlesen

Der Schlächter: Josef „Stalin“ Dschugaschwili = Josef „Stalin“ Judensohn

Offiziell heißt es, Josef Stalin sei Georgier gewesen. Das stimmt in gewisser Weise auch. Er wurde als Josef Wissarionowitsch Dschugaschwili in Gori (Georgien) geboren. Seine Mutter war Ossetierin aus der kazarischen Region. Auf georgisch bedeutet die Namensendung “schwili” soviel wie “Kind” “Kind des”, oder “Sohn des”, so wie es in den nordischen Sprachen üblich ist … Weiterlesen

Die Wahrheit über den Faschismus

Antifaschismus – Totschlagtheorie mit Betrugsfaktor Von Christian Malcoci (gefunden auf Morbus Ignorantia) Selten ist ein Begriff absichtlich und bewußt so falsch und betrügerisch verwendet worden wie der Faschismus. Hier wurde systematisch ein Schreckgespenst und Totschlagargument aufgebaut, um unerwünschte Meinungen und berechtigte Kritik der herrschenden Zustände mit allen Mitteln zu unterdrücken. . Was ist Faschismus? Der Faschismus … Weiterlesen