Die Satanisten müssen einen Heidenspaß haben

Die Satanisten müssen einen Heidenspaß damit haben, wie leicht sich selbst die unwilligen und bockigen Subjekte verarschen lassen.

Ein beliebter Trick von „Zauberern“ ist es, das Publikum abzulenken, um währenddessen etwas hervor oder hinwegzuzaubern. Im Idealfall bemerkt das Publikum gar nicht, dass es sich um eine Ablenkung handelt und ist dann verblüfft über das wundersame Erscheinen oder Verschwinden.

Gegenwärtig wird mit der Ablenkung „Corona“ die Freiheit und Selbstbestimmung der Menschen „weggezaubert“. „Corona“ ist nur Mittel zum Zweck; das eigentliche Ziel ist die Entrechtung, Versklavung und genozidale Verringerung der Menschheit.

Selbst Kritiker der gegenwärtigen Anticoronamaßnahmen der Regierungen der Welt verstricken sich in Erörterungen und Hypothesen über die genaue Natur und Gefährlichkeit des angeblichen Virus, die gar nicht wirklich wasserdicht entschieden und bewiesen werden können.

Die Medien und Regierungen bombardieren die Menschheit mit Behauptungen ohne Beweise, die gerade deswegen auch von den Kritikern nicht unzweifelhaft widerlegt werden können. Anstatt sich aber nach einigen Monaten diesem Spielchen zu verweigern, wird immernoch in der Luft herumgegriffen und damit das verlogene Narrativ gestützt.

Die Behauptung der angeblichen Pandemie wurde bereits ausreichend als Lüge entlarvt, als feststand, dass es 2020 keine Übersterblichkeit gab. Wenn niemand stirbt, gibt es auch keinen gefährlichen Virus. Medien und Politiker sind damit als Lügner entlarvt, und die Diskussion ihrer weiteren Behauptungen nicht nur unnötig, sonder sogar selbstschädigend.

Anstatt dies immer wieder zu betonen, wird jetzt die angebliche „Delta-Variante“ ernst genommen. Ob es so eine Variante überhaupt gibt (möglicherweise als Wald-und-Wiesen-Variante der gängigen Erkältungserreger) oder nicht, kann überhaupt nicht nachgeprüft werden, da sie allein durch Aussagen aus den Medien bekannt ist.

Eines ist aber klar: Wenn die „Delta-Variante“ immer dort besonders fatal auftritt, wo es viele Doppeltgeimpfte gibt (z.B. in Großbritannien und Gibraltar), dann ist es naheliegend, dass es sich gar nicht um eine Virusvariante handelt, sondern um die schädlichen Auswirkungen der als „Impfung“ getarnten Vergiftung und Genmanipulation. Leider gibt es zahlreiche Artikel wie z.B. diesen hier bei Reitschuster, die allein durch ihre Wortwahl das Narrativ vom angeblich gefährlichen Virus stützen.

Wie gesagt, niet- und nagelfeste Beweise können hier aufgrund der unbewiesenen Natur der offiziellen Version nicht geliefert werden, aber es ist doch so ziemlich klar, dass in den nächsten Monaten die Opfer der „Impfung“ als Opfer der „Delta-Variante“ ausgegeben werden. Ebenso klar ist es, dass die Ungeimpften dafür verantwortlich gemacht werden. Dafür gibt es zwar keinerlei logische Erklärung, aber dass die Lügen der Satanisten auch ohne Logik und Beweise funktionieren, hat sich bereits hinreichend gezeigt, und die Mächtigen haben schon begonnen, diesen Gedankengang durch Wiederholung im Geist der Schlachtschafe zu verankern.

Zwischen Lügen als Mittel zum Zweck und den wahren Motivationen und Zielen der Mächtigen zu entscheiden, ist also essenziell, um sich von ihnen nicht verarschen zu lassen.

Genauso offensichtlich wie die Tatsache, dass wir angelogen werden, ist jene, dass die Mächtigen sich garantiert nicht um unsere Gesundheit sorgen. Damit ist abzusehen, dass die „Impfung“ eben keine solche ist, sondern anderen Zwecken dient. Hier ergeben sich aus den bekannten Informationen einige plausible Hypothesen.

Die Mächtigen (z.B. Gates in TED Talks oder Schwab in seinem 2020 veröffentlichten Buch) haben einerseits wiederholt zum Ausdruck gebracht, dass ihrer Meinung nach die Erde überbevölkert ist (als Mensch vorzugeben, so etwas beurteilen zu können ist satanisch – man sollte diese Frage getrost Gott überlassen, anstatt sich zum Richter über Leben und Tod aufspielen zu wollen). Zum anderen scheinen sie besessen von dem Gedanken zu sein, sich durch Gentechnologie in unsterbliche Supermenschen und den Pöbel in unfruchtbare Sklaven zu verwandeln. Es ist anzunehmen, dass die „Impfung“ beiden Zielen dient.

Zum einen kann man Menschen durch die angebliche Impfung unfruchtbar machen und ihr Leben verkürzen, möglicherweise mit einer gewissen Zeitplanung (z. B. im Herbst und Winter, wenn das Immunsystem in der Konfrontation mit den saisonalen Erkältungskrankheiten versagt). Zum anderen kann man sie als Versuchskaninchen in gigantischen Massenversuchen missbrauchen, um die wahrscheinlich bisher nur erträumten Technologien zur Züchtung des Supermenschen experimentell zu entwickeln.

Diese Überlegungen legen nahe, dass mit unterschiedlichen Kontingenten gearbeitet wird. Z.B. könnte es eine Kontrollgruppe an Subjekten geben, die nur mit Kochsalz gespritzt wurden. Darunter sind möglicherweise viele der „Geimpften“, die sich über keinerlei Nebenwirkungen zu beklagen haben. Andere Gruppen könnten jeweils unterschiedliche Stoffe und Formeln gespritzt bekommen und dementsprechen sterben, nur erkranken oder zunächt einmal ohne erkennbar Beschwerden verbleiben.

Diese Hypthothese wird auch dadurch gestützt, dass es kaum im Interesse der Satanisten liegen dürfte, dass im Herbst und Winter alle Geimpften sterben und dann nur noch die Ungeimpften übrig sind, die sich dann gewaltsam erheben könnten. Das Ziel dürfte eher sein, dass eine ausreichend große Anzahl an Geimpften überlebt. Da es sich um Menschen handelt, die erwiesenermaßen auf die Lügen der Mächtigen anspringen, werden sie dann gegen die angeblich am Massensterben schuldigen Ungeimpften gehetzt.

Um dies zu verhindern, ist es wichtig in Umlauf zu bringen, dass einerseits ein Massensterben zu erwarten ist, dass die „Delta-Variante“ kein natürlicher Krankheitserreger ist, sondern allem Wissen nach eine Folge der „Impfung“, und dass diejenigen „Impflinge“, die auch weiterhin keinerlei Beschwerden haben, möglicherweise zur Placebo-Kontrollgruppe gehören und damit noch die Chance haben, den Betrug zu erkennen und auszusteigen.

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: