Raub‘ mich aus, bring‘ mich um, nur nenn‘ mich nicht einen Antisemiten

In der Jungen Feigheit schreibt Felix Krautkrämer über Angela Merkel:

Das Land gespalten, seine Bürger zutiefst verunsichert? „Wir schaffen das!“ Sexuelle Übergriffe auf Frauen in Freibädern und bei Festivals? „Wir schaffen das!“ Terroranschläge von Islamisten in Deutschland? „Wir schaffen das!“ Wachsender Frust und steigende Politikverdrossenheit in der Bevölkerung? „Wir schaffen das!“ […] Ihr sind die Folgen ihrer Politik schlicht egal. […] Sie hat den Kontakt zum realexistierenden Deutschland verloren.

Bei so einem Kommentar fragt man sich: Ist dieser Krautkrämer wirklich so dumm oder verlogen?

Kann es zu solch einer Politik „einfach so“ kommen? Weil eine Frau Merkel eben ein wenig inkompetent und schlicht unbekümmert ist?

Die Regierung kann trotz wöchentlicher Attentate weiterhin hunderttausende potentielle Terroristen in unser Land lassen, und die Menschen beginnen noch immer nicht, eins und eins zusammenzuzählen.

Seit Jahren kann man nun deutlich beobachten, dass in Deutschland eine Politik der gezielten Zerstörung betrieben wird, eine Politik, die die Abschaffung des Deutschen Volkes zum Ziel hat.

Und bei einer solchen gezielten Politik muss es auch jemanden geben, der sie aus für ihn guten Gründen geplant hat.

Und wenn man nicht versklavt und abgeschlachtet werden will, dann muss man diese Personengruppe benennen und alles tun, damit ihr das Handwerk gelegt wird, wozu der erste Schritt nur Aufklärung sein kann.

Im Archiv des verbotenen Wissens sind diese Personengruppe seit Mai 2012 klar benannt und die grundlegenden Zusammenhänge erklärt. Andere Netzseiten haben dies schon früher geleistet, und kluge Menschen wissen es spätestens, seit Jesus Christus auf diese Erde gekommen ist.

Kastrier‘ mich, vergewaltige meine Frau und meine Töchter, raub‘ mich aus, und dann bring‘ mich um, nur bitte nenn‘ mich nicht einen Antisemiten!

So etwa sieht das Räsonnement hinter der Feigheit und dem Phlegma aus, das nahezu die Gesamtheit der Deutschen und Europäer auszeichnet. Wenn sie sich nicht bald trauen, das Wort „Jude“ in den Mund zu nehmen, werden die durch den Einfluss der „Auserwählten“ ins Land gelassenen Moslemhorden dieser Bitte restlos Folge leisten.

Live with terrorism

EuropeMuslims

JüdischeLOgik

Jüdische Logik by (((Daniel Byman))): Die Moslems töten euch, weil ihr nicht nett genug zu ihnen seid. Und damit sie sich noch wohler fühlen, müssen wir noch mehr von ihnen hereinholen.

heebdo-300x192

TolerantDead

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: