Rückblick auf das Jahr 2014

Liebe Leser,

auch wenn es nur kleine Schritte sind, war 2014 für die Wahrheit ein positives Jahr. Dabei denke ich vor allem daran, dass immer mehr Menschen, auch wenn sie sich nicht wirklich über die Hintergründe im Klaren sind, bemerkt haben, dass die Politik und die Medien gegen sie arbeiten. Dies ist auch der positivste Aspekt der Pegida-Demonstrationen, wie die Weigerung der Teilnehmer, mit den Massenmedien zu sprechen, zeigt. Obwohl ihre Forderungen koscherer als die periodisch geäußerten scheinpatriotischen Beruhigungspillen der „Hardliner“ aus CDU und CSU im Bundestag sind,  scheinen sie echte Empörung über ihre Misshandlung durch das antideutsche und antichristliche NWO-System zu empfinden. Der größte Erfolg wäre es, wenn die Wahrheit sich 2015 im Kreis dieser Menschen verbreiten würde (lesen Sie dazu bitte den Artikel „Pegida positiv nutzen„).

Auch für das Archiv war das Jahr erfolgreich, denn die Leserzahl und die Verlinkungen von anderen Seiten haben sich kontinuierlich gesteigert; dafür danke ich allen Lesern und Kollegen herzlich!

Die zehn am häufigsten aufgerufenen Artikel seit Gründung des Archivs sind:

1. Heilsame Ent-Täuschung: Wladimir Putin ist entlarvt! – über 11 900 Aufrufe

2. Merkel und der €uro dienen beide der internationalen Hochfinanz – Was Sie über den €urobetrug wissen müssen – über 9800 Aufrufe.

3. Wie ich dazu gelangte, zu wissen, was niemand wissen soll, und wie ich dadurch böse wurde – Ein Erfahrungsbericht – über 9600 Aufrufe

4. Basiswissen über die Freimaurerei – über 7900 Aufrufe

5. Die wahre „Papstkrise“: Sexuelle Freimaurer und die Neue Weltordnung über 7600 Aufrufe

6. Wie ein Sklavenvolk die Hintertür zur Weltherrschaft fand – über 6100 Aufrufe

7. Der Schlächter: Josef “Stalin” Dschugaschwili = Josef “Stalin” Judensohn – über 6000 Aufrufe

8. Vorenthaltenes Geschichtswissen – über 5600 Aufrufe

9. Hermann Görings Schlußwort im Nürnberger Schauprozess – über 5000 Aufrufe

10. Die Wahrheit für Deutschland – über 4900 Aufrufe

Neben den politischen und sozialen Institutionen unserer Nation zerstört das NWO-System auch unsere Persönlichkeit. Sich von den dadurch verursachten Verschmutzungen zu reinigen und den Sinn hinter dem eigenen Leben zu erkennen, ist vielleicht der wichtigste Schritt für die meisten von uns, v.a. da direkter politischer Aktivismus derzeit nicht möglich und die Aufklärungsarbeit im Bekannten- und Familienkreis heikel und langsam ist. Die in diesem Rahmen wichtigsten Artikel waren in diesem Jahr meiner eigenen Meinung nach:

1. Nationalismus und weißes Überleben aus spiritueller Perspektive

2. Pornographie – eine weitere koschere Ablenkung

Hoffen wir, dass 2015 für unsere Sache noch bedeutend besser wird als 2014! Ebenso wünsche ich Ihnen persönlich Gesundheit, Erfolg und Glück!

Herzlich

Sternbald

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: